Fragen Sie mich

Motorsport

Heritage

Motorsport
Heritage | Lamborghini.com

Gallardo Super Trofeo

2009

Der Lamborghini Gallardo wurde von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Automobili Lamborghini als Plattform für die Rückkehr in das Renngeschehen 2009 ausgewählt. Das Fahrzeug mit V10-Motor von Lamborghini gewährleistet die perfekte Balance zwischen Leistung, Zuverlässigkeit und Betriebskosten. Der Allradantrieb, der optimale Traktion am Kurvenausgang und herausragende Stabilität selbst bei schlechten Haftungsbedingungen garantiert, bringt die Leistung von 560 CV auf den Asphalt. Am Wochenende vom 15./16. Mai 2009 war der Adria International Raceway in Italien Schauplatz der ersten 3 (drei) Rennen des Lamborghini Super Trofeo.

Produzierte Fahrzeuge :

34

Gallardo Super Trofeo

2009

Der Lamborghini Gallardo wurde von der Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Automobili Lamborghini als Plattform für die Rückkehr in das Renngeschehen 2009 ausgewählt. Das Fahrzeug mit V10-Motor von Lamborghini gewährleistet die perfekte Balance zwischen Leistung, Zuverlässigkeit und Betriebskosten. Der Allradantrieb, der optimale Traktion am Kurvenausgang und herausragende Stabilität selbst bei schlechten Haftungsbedingungen garantiert, bringt die Leistung von 560 CV auf den Asphalt. Am Wochenende vom 15./16. Mai 2009 war der Adria International Raceway in Italien Schauplatz der ersten 3 (drei) Rennen des Lamborghini Super Trofeo.

Produzierte Fahrzeuge :

34

Heritage | Lamborghini.com
Heritage | Lamborghini.com

Gallardo LP 570-4 Super Trofeo

2013

Die Weiterentwicklung des Gallardo Super Trofeo präsentiert sich mit überarbeiteter Front, die das Ergebnis einer eingehenden Aerodynamikstudie ist und den Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten um 120 % erhöht. Darüber hinaus wurden Änderungen an den Kühlleitungen der Bremsanlage zur Effizienzsteigerung vorgenommen. Der imposante Diffusor dominiert gemeinsam mit dem neuen Flügel das Fahrzeugheck.

Produzierte Fahrzeuge :

72

Heritage | Lamborghini.com

Huracán LP 620-2 Super Trofeo

2015

Der Huracán LP 620-2 Super Trofeo, die erste Rennversion des 2014 vorgestellten Supersportwagens für die Straße, feiert in der Saison 2015 sein Rennstreckendebüt. Das Fahrgestell besteht aus einer Carbon/Aluminium-Hybridstruktur, die zur Erhöhung der Verwindungssteifigkeit um 45 % gegenüber dem Gallardo Super Trofeo beiträgt. Die neue Karosserie aus Verbundwerkstoffen wurde gemeinsam mit Dallara Engineering entwickelt. Das Trockengewicht des Fahrzeugs liegt bei 1270 kg mit einer Gewichtsverteilung zwischen Front und Heck von 42 zu 58 %. Der neue V10-Motor liefert 620 CV, die von den Hinterrädern auf den Asphalt übertragen werden.

Produzierte Fahrzeuge :

180

Gallardo LP 570-4 Super Trofeo

2013

Die Weiterentwicklung des Gallardo Super Trofeo präsentiert sich mit überarbeiteter Front, die das Ergebnis einer eingehenden Aerodynamikstudie ist und den Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten um 120 % erhöht. Darüber hinaus wurden Änderungen an den Kühlleitungen der Bremsanlage zur Effizienzsteigerung vorgenommen. Der imposante Diffusor dominiert gemeinsam mit dem neuen Flügel das Fahrzeugheck.

Produzierte Fahrzeuge :

72

Huracán LP 620-2 Super Trofeo

2015

Der Huracán LP 620-2 Super Trofeo, die erste Rennversion des 2014 vorgestellten Supersportwagens für die Straße, feiert in der Saison 2015 sein Rennstreckendebüt. Das Fahrgestell besteht aus einer Carbon/Aluminium-Hybridstruktur, die zur Erhöhung der Verwindungssteifigkeit um 45 % gegenüber dem Gallardo Super Trofeo beiträgt. Die neue Karosserie aus Verbundwerkstoffen wurde gemeinsam mit Dallara Engineering entwickelt. Das Trockengewicht des Fahrzeugs liegt bei 1270 kg mit einer Gewichtsverteilung zwischen Front und Heck von 42 zu 58 %. Der neue V10-Motor liefert 620 CV, die von den Hinterrädern auf den Asphalt übertragen werden.

Produzierte Fahrzeuge :

180

Heritage | Lamborghini.com

Huracán GT3

2015

Parallel zum Huracán LP 620-2 Super Trofeo präsentiert Squadra Corse 2015 den Huracán GT3, der für die gleichnamige, GT-Fahrzeugen vorbehaltene Rennserie entwickelt wurde. Die optimierte Aerodynamik des Fahrzeugs sorgt für ein Höchstmaß an Stabilität. Der einstellbare Heckspoiler sowie die Neigung des Front- und Heckdiffusors garantieren maximale Effizienz auf jeder Strecke. Der Huracán GT3 mit Hinterradantrieb verfügt über ein von der Straßenversion abgeleitetes V10-Aggregat mit Direkteinspritzung.

Produzierte Fahrzeuge :

70

Heritage | Lamborghini.com

Huracán Super Trofeo Evo

2018

Der neue Huracán Super Trofeo EVO übertrifft dank einer vollkommen überarbeiteten Aerodynamik, neuen Sicherheitsvorrichtungen sowie Innovationen im Bereich der Mechanik und Elektronik die bereits hohen Standards seines Vorgängers. Eine der deutlichsten Neuerungen am Bodykit des Lamborghini Huracán Super Trofeo EVO besteht in der „Längsfinne“ (rear fin) an der Heckklappe und dem oberen Lufteinlass. Die Lufthutze am Dach erfüllt hingegen eine Doppelfunktion: Die erste besteht in der Erzeugung einer dynamischen Aufladung für den 5,2-Liter-V10-Saugmotor mit 620 PS, die sich in einer Drehmomenterhöhung um 3 % bei Spitzengeschwindigkeiten niederschlägt.

Produzierte Fahrzeuge :

129

Huracán GT3

2015

Parallel zum Huracán LP 620-2 Super Trofeo präsentiert Squadra Corse 2015 den Huracán GT3, der für die gleichnamige, GT-Fahrzeugen vorbehaltene Rennserie entwickelt wurde. Die optimierte Aerodynamik des Fahrzeugs sorgt für ein Höchstmaß an Stabilität. Der einstellbare Heckspoiler sowie die Neigung des Front- und Heckdiffusors garantieren maximale Effizienz auf jeder Strecke. Der Huracán GT3 mit Hinterradantrieb verfügt über ein von der Straßenversion abgeleitetes V10-Aggregat mit Direkteinspritzung.

Produzierte Fahrzeuge :

70

Huracán Super Trofeo Evo

2018

Der neue Huracán Super Trofeo EVO übertrifft dank einer vollkommen überarbeiteten Aerodynamik, neuen Sicherheitsvorrichtungen sowie Innovationen im Bereich der Mechanik und Elektronik die bereits hohen Standards seines Vorgängers. Eine der deutlichsten Neuerungen am Bodykit des Lamborghini Huracán Super Trofeo EVO besteht in der „Längsfinne“ (rear fin) an der Heckklappe und dem oberen Lufteinlass. Die Lufthutze am Dach erfüllt hingegen eine Doppelfunktion: Die erste besteht in der Erzeugung einer dynamischen Aufladung für den 5,2-Liter-V10-Saugmotor mit 620 PS, die sich in einer Drehmomenterhöhung um 3 % bei Spitzengeschwindigkeiten niederschlägt.

Produzierte Fahrzeuge :

129