Bildausschnitt der Vorderansicht eines orangefarbenen Lamborghini Miura mit Detail des Frontscheinwerfers.

LEISTUNGSMERKMALE Der Superlativ der Supersportwagen

Nur äußerst wenige Fahrzeuge haben die Automobilwelt dermaßen revolutioniert wie der Miura, mit seinem zentral eingebauten V12-Motor und faszinierenden Korpus. Dieser Zweisitzer aus dem Hause Lamborghini hat das Konzept des Sportwagens völlig neu definiert. Dies zeigte sich nicht zuletzt in der Tatsache, dass der Miura zum Zeitpunkt seiner Markteinführung der schnellste Wagen der Welt war: Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,7 Sekunden setze der Lamborghini Miura neue Maßstäbe im Sportwagensektor.

Bild des orangefarbenen Lamborghini Miura, Vorderansicht von der Motorhaube bis zur Windschutzscheibe.

Design Die Legende geht weiter

Dank des revolutionären Designs und der unverkennbaren, unwiderstehlichen „Wimpern“ wurden 475 Modelle des Miura 350 PS produziert. Doch seine Erfolgsgeschichte geht viel weiter: Der Miura wurde weiterentwickelt zum Miura S mit 370 PS und dem Miura SV mit breiteren Kotflügeln, einem wesentlich verbesserten Motor mit 385 PS und getrennten Schmiersystemen für Motor und Getriebe.

Optionen
Text
Kontrast
Start - Stoppen
In den sozialen Netzwerken teilen