Lamborghini News

Automobili Lamborghini erhält als erster Automobilhersteller weltweit die Zertifizierung des TÜV für seinen Reparaturservice für Fahrzeuge aus Carbonfaser

Sant’Agata Bolognese, 25. September 2014 – Automobili Lamborghini hat heute vom TÜV die offizielle Zertifizierung für seinen Carbonfaser Reparaturservice in Bezug auf die Fahrzeuge in seinem Modellprogramm erhalten.

Die Zertifizierung wurde im Stammsitz in Sant’Agata Bolognese im Beisein des Präsidenten und CEO von Automobili Lamborghini, Stephan Winkelmann, sowie des CEO des TÜV Italia, Ettore Favia, überreicht. 

Diese in der Automobilindustrie weltweit erstmals verliehene Anerkennung bestätigt die technologische Vorreiterrolle von Automobili Lamborghini im Bereich der Forschung und Entwicklung von Verbundmaterialien.

„Qualität ist einer der Schwerpunkte unserer Unternehmensphilosophie und die Basis unseres Erfolgs. Dass wir diese Zertifizierung als erster Automobilhersteller der Welt erhalten haben, erfüllt uns deshalb mit großem Stolz. Wir haben damit einen weiteren Meilenstein zur Erreichung unserer  Kundenzufriedenheit gesetzt“ erklärt Stephan Winkelmann.

Diese Anerkennung wurde nach einer Reihe von Audits durch die Fachleute von TÜV Italia im Hinblick auf die Voraussetzungen der Haftung, der Rückverfolgbarkeit, der Zuverlässigkeit, der Pünktlichkeit und der Genauigkeit des Reparaturservices von Lamborghini verliehen.

Ettore Favia, CEO vom TÜV Italia: „Diese Zertifizierung stellt ein außerordentliches Mittel für die Kontrolle der Leistungen des angebotenen Reparaturservices dar. Lamborghini dadurch nun eine höheres Qualifikations- und Garantieniveau auf dem weltweiten Markt erreicht“.

Die aktuellen Lamborghini Modelle, Aventador und Huracán, sind ein Beweis für die führende Position des Unternehmens im Bereich der Technologie von Carbonfaser-Verbundmaterialien und bestätigen dessen Einzigartigkeit auf dem internationalen Automobilmarkt. Automobili Lamborghini ist der einzige Hersteller, der den gesamten Carbonfaser-Prozess von der Simulation über die Planung und Produktion bis hin zur Abnahme, Qualitätskontrolle und Reparatur eigenständig im eigenen Hause betreut.

Dank der Zusammenarbeit mit Boeing und dem Lamborghini Forschungszentrum Advanced Composite Structures Laboratory (ACSL) in Seattle (USA) konnte seit 2011 ein exklusiver Reparaturservice für Carbonfaser-Monocoques des Aventador implementiert werden, der durch das Lamborghini Servicenetz weltweit unterstützt.

Der Reparaturservice wird durch Fachleute, sogenannte „Flying Doctors“ durchgeführt, die ihre Ausbildung in der Reparaturabteilung von Boeing Co. begonnen und später bei der Abaris Training Resources Inc. in Nevada fortgesetzt haben. Dort haben sie die von der amerikanischen Federal Aviation Administration anerkannte Qualifikation „Advanced Composite Structures Damage repair“ erlangt.

Neueste Beiträge

Automobili Lamborghini erhält als erster Automobilhersteller weltweit die Zertifizierung des TÜV für seinen Reparaturservice für Fahrzeuge aus Carbonfaser

Sant’Agata Bolognese, 25. September 2014 – Automobili Lamborghini hat heute vom TÜV die offizielle Zertifizierung für seinen Carbonfaser...

Mehr lesen »
Lamborghini Huracán LP 610-4 in Southeast Asia

The future of super sports cars has arrived in Singapore and Hong Kong

Mehr lesen »
Tuscany Tour @ 8.250 RPM

Following the success of last year’s Grande Giro, with more than 350 cars taking part in an Italy-wide event, this year it was decided to organize...

Mehr lesen »

News-Archiv