Diese Seite verwendet Cookies.
Für die entsprechenden Informationen klicken Sie bitte hier »

Lamborghini News

50 Jahre Lamborghini 350 GT

Sant’Agata Bolognese/Essen, 26. März 2014 - Automobili Lamborghini präsentiert sich auf der diesjährigen Techno Classica in Essen in Halle 7 mit zwei besonderen Fahrzeugen aus seinem Museumsbestand. Der Lamborghini 350 GT aus dem Jahre 1964 ist Lamborghinis erstes Serienfahrzeug und feiert dieses Jahr seinen 50-jährigen Geburtstag. Der Lamborghini Jalpa aus dem Jahr 1988 stellt die letzte Evolutionsstufe der Lamborghini 8-Zylinder Modelle dar, die im Lamborghini Urraco Ihren Ursprung hatten. Die beide ausgestellten Fahrzeuge entstammen der umfangreichen Kollektion von historischen Lamborghini aus dem Lamborghini Museum am Firmensitz in Sant’Agata Bolognese. 

Lamborghini 350 GT
Der durch eine ausgewogen Linienführung gekennzeichnete 350 GT entstand aus dem von Franco Scaglione entwickelten Prototypen 350 GTV und ist der erste Lamborghini, der 1964 in Produktion geht. Der Motor, ein 3,5 Liter Zwölfzylinder ist das Werk des Ingenieurs Giotto Bizzarrini. Er entwickelt eine Leistung von 280 PS die ihm zu einer Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h verhilft. Das Fahrzeug verfügt über eine Karosserie mit Bauteilen aus Aluminium, Einzelradaufhängung, vier Scheibenbremsen, und einige Exemplare sind mit selbstsperrendem Differential ausgestattet. Bis Ende des Jahres 1966 werden bei der Carrozzeria Touring 120 Stück gebaut. Die letzten davon haben einen 4 Liter-Motor mit der gleichen Leistung des 3,5 Liter-Motors, verfügen aber über eine höheres Drehmoment. Auch zwei Spyder (350 GTS) wurden von der Carrozzeria Touring hergestellt.


Lamborghini Jalpa
Der Lamborghini Jalpa ist die Weiterentwicklung des Modells Silhouette in der „Nuova Automobili Ferruccio Lamborghini“, die aus der Übernahme des Unternehmens durch die Gebrüder Mimran im Mai 1981 entstand. Die neu entworfene Karosserie trägt den besonders alltagstauglichen Acht-Zylinder-Motor mit einem Hubraum von 3,5 Litern, 255 PS und ist gut für 235 km/h Höchstgeschwindigkeit. Verglichen mit dem Countach war der Jalpa das alltagstauglichere Modell. Das Fahrzeug bringt einen für die damaligen Verhältnisse beachtlichen kommerziellen Erfolg und wird von 1981 bis 1988 insgesamt 420 mal produziert. Nach Produktionsende wird der V8-Motor nicht länger von Lamborghini angeboten. Das ausgestellte Fahrzeug ist der letzte vom Band gelaufenene Lamborghini Jalpa und trägt auf dem Handschufachdeckel die Unterschrift von Ferruccio Lamborghini.


Lamborghini Original Ersatzteile
Die Erhaltung von Lamborghini Modellen aus der nunmehr über 50 Jahre andauernden Geschichte der Firma Automobili Lamborghini liegt einerseits im Interesse von Lamborghini selbst als auch der zahlreichen begeisterten Sammler weltweit. Die Lamborghini Vertragswerkstätten sind speziell für die Arbeit mit klassischen Lamborghini geschult. So kann weltweit über ein Webportal auf die Kataloge sämtlicher Modelle zurückgegriffen werden und so das benötigte Ersatzteil bestellt werden. Sollte einmal ein Spezialteil nicht vorrätig sein, kann es umgehend nach den alten Plänen angefertigt werden. Auf dem Lamborghini Stand auf der Techno Classica stehen unter anderem Informationen rund um das Thema Versorgung von Lamborghini Klassikern mit Original Ersatzteilen zur Verfügung.

Neueste Beiträge

Lamborghini Asterion LPI 910-4 beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este

Sant’Agata Bolognese, 19. Mai 2015 – Automobili Lamborghini nimmt dieses Jahr erstmals offiziell am “Concorso d’Eleganza Villa D‘Este” teil. Der...

Mehr lesen »
Lamborghini participates with X-Bionic at the 24 hours marathon by Audi

Sant’Agata Bolognese, 08. May 2015 – Lamborghini will participate at the 24 hours run organized by Audi at 9th and 10th of May 2015. For this...

Mehr lesen »
LAMBORGHINI ITALIAN TOUR 2015

Drive a Lamborghini and experience the real Italian lifestyle as you travel through beautiful scenery along a combination of country roads and...

Mehr lesen »

News-Archiv