Diese Seite verwendet technische Cookies und Profilierungscookies Dritter, die zum Senden von Werbebotschaften basierend auf den beim Surfen gezeigten Präferenzen dienen. Durch das Surfen auf dieser Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Um mehr zu erfahren oder die Zustimmung zu verweigern, klicken Sie hier.

Islero Sportwagen für vier

1968 – Der Islero war der Nachfolger des GT 400 und feierte sein Debüt auf dem Genfer Autosalon 1968. Das 2+2-Coupé stellte Lamborghinis Können in den Berechen Motorleistung, Fahrwerk und Performance auf höchst beeindruckende Weise zur Schau.

 

Nach insgesamt 225 Exemplaren wurde die Produktion beendet. Die letzten 70 Einheiten kamen 1969, mit Änderungen an Karosserie und Innenraum, als Islero S auf den Markt.