Diese Seite verwendet technische Cookies und Profilierungscookies Dritter, die zum Senden von Werbebotschaften basierend auf den beim Surfen gezeigten Präferenzen dienen. Durch das Surfen auf dieser Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Um mehr zu erfahren oder die Zustimmung zu verweigern, klicken Sie hier.

Miura Der ultimative Sportwagen

1966 – Nur wenige Autos schaffen es, die Automobilwelt so zu verändern wie der Miura. Mit seinem V12-Mittelmotor und der faszinierenden, von Bertone-Designer Marcello Gandini gezeichneten Karosserie definierte der Zweisitzer den Supersportwagen neu.

Miura Das schnellste Auto der Welt

1966 – Bei seinem Debüt war Miura das schnellste Serienfahrzeug der Welt. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 280 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 6,7 Sekunden avancierte der Miura zum Maßstab im Sportwagensegment. Die erste Miura-Modellreihe wurde von 1966 bis 1969 hergestellt.

Miura Die Legende lebt

1966 – Zwischen 1966 und 1969 stellte Lamborghini 475 Einheiten des 350 PS starken Miura her. Aber damit war die Erfolgsgeschichte noch nicht beendet: Der Miura wurde zunächst zum Miura S mit 370 Pferdestärken weiterentwickelt, auf den später der Miura SV folgte. Dieser besaß breitere Kotflügel, einen überarbeiteten Motor mit 385 PS und separate Schmiersysteme für Motor und Getriebe.